Chael Sonnen – Nach A jetzt auch B Probe positiv

chael

Las Vegas – Chael Sonnen wusste wahrscheinlich genau, warum er nach seiner positiven A Probe seinen Rücktritt vom professionellen Mixed Martial Arts bekannt gab.

Nachdem er kürzlich bei einer Dopingkontrolle negativ getestet wurde, kommt heute der nächste Hammer. Wie bekannt wurde, soll er auf insgesamt vier verbotene Substanzen positiv getestet worden sein. Neben dem Wachstumshormon HGH wurden bei ihm EPO, HCG und Anastrozol nachgewiesen.

Ursprünglich sollte Sonnen am 5. Juli in Las Vegas bei der UFC 175 kämpfen. Allerdings stand dieser Einsatz von Beginn an unter keinem guten Stern. Sonnen sollte ursprünglich gegen Wanderlei Silva in den Cage, der aber ohne Begründung der anberaumten Pressekonferenz und medizinischen Untersuchungen fern blieb. Also verpflichtete man Vitor Belfort für den Kampf, der allerdings, wie er selbst zugab, zu Beginn des Jahres bei einer Dopingprobe ebenfalls positiv getestet wurde.

Weitere Informationen folgen in Kürze

Text: Attila Revada, Maik List

Hier zur Umfrage

 

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: