KKB

Am 04.04.2014 hat Google den Inhalt des KKBs als „jugendgefährdend“ eingestuft und die Auslieferung von Werbung im KKB gestoppt. Damit entfallen ca. 80% der Finanzierung des KKB-Servers, der Software-Lizenzen und der übrigen Kosten. Das KKB kostet in etwa 700,- Euro pro Monat, davon entfallen nun auf einen Schlag 500,-. Als Sofortmaßnahme wird das KKB kurzfristig auf einen anderen, billigeren Server umziehen (unserem Webmaster Martin und Strato sei an dieser Stelle gedankt), aber auch dann noch kostet das KKB mehr, als es über die restliche Werbung einspielt.

Google zahlt für das Einblenden der Werbeanzeigen, die anderen Anbieter machen das nicht. Das KKB erhält nur eine Werbekostenerstattung, wenn ihr auf die Werbebanner klickt und dann dort auch etwas kauft. (Vielleicht sind hier für den einen oder anderen die Amazon-Banner doch noch interessant, ihr helft damit dem KBB).
Bisher ist keine Einigung mit Google in Sicht, da der Google-Bot nicht nur Wörter, sondern auch Bilder meldet, die gegen die Richtlinien verstoßen. Dabei unterscheidet der Bot nicht, ob es sich tatsächlich um „erotische“ Abbildungen von Menschen, Fotos von Statuen mit *****en Körperteilen oder Menschen nach einem Weight-In in Unterwäsche auf einer Bühne oder bei einer Veranstaltung, handelt. Von daher wollen wir auch in Zukunft unabhängig von Google sein.

Wir haben bisher über 70 Fotos, Beiträge und Threads gelöscht und neue Wortfilter eingebaut. Trotzdem werden wir immer noch bei der Auslieferung der Werbung gesperrt.
Was tun?

Wir haben im Mod-Team verschiedene Lösungen diskutiert, die wir vorschlagen möchten:

– Wir bitten um Spenden! Der neue Server hat einen 1-Jahres Vertrag. Die Finanzierung der ersten 4 Monate ist gesichert, für die restlichen 8 Monate benötigen wir Hilfe! Falls ihr das KKB unterstützen wollt, könnt ihr uns eure Hilfe per
PayPal an webshop@kampfkunst-board.info schicken.
Ihr könnt uns auch Geld überweisen:
Konto: KKB
IBAN: DE09100100100008662102
BIC: PBNKDEFF
Wenn ihr bei einer Überweisung oder bei PayPal euren KKB-Benutzernamen im Betreff mit angebt, werden wir uns im KKB öffentlich bei euch in einem entsprechenden Thread bedanken und euch später bei Aktionen berücksichtigen.

– Wir möchten euch bitten, auf unsere Werbeanzeigen zu klicken und bei Bedarf bei unseren Werbepartnern euren Einkauf zu tätigen, solltet ihr etwas benötigen. Wir denken, dass sich insbesondere der Amazon-Banner dazu eignet.

– Zurzeit diskutieren wir, ob wir bestimmte Bereiche wie z.B. die Seminarankündigungen, Schulvorstellungen, Werbung etc. nur für Beiträge freischalten, deren Verfasser vorher gespendet haben.

Es ist traurig, dass uns Google den Inhalt des KKBs vorschreiben möchte und uns so direkt bei der Meinungsbildung und der Auswahl der Dinge, über die ihr diskutieren wollt, die ihr sehen wollt und über die ihr schreiben wollt, beeinflusst. Leider jedoch können wir zurzeit nichts dagegen tun. Wir bitten daher um eure Mithilfe!
Das KKB Team.

Advertisements