marko1
Foto: Wikipedia

Hamburg – Die hartnäckigen Gerüchte hielten sich schon länger, aber nun ist es offiziell: Box-Weltmeister Marco Huck (29) und sein angeschlagener Promoter Sauerland werden den zum 31. Dezember auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängern.

Er sei Wilfried Sauerland dankbar ließ es der WBO Champion verlauten. Aber er habe für sich entschieden, die Zügel selbst in die Hand zu nehmen und als großer Champion möchte er gerne unabhängig sein. “Jetzt bin ich frei für Klitschko“, so Huck zur Bild-Zeitung.

Hucks Ziel war schon länger ein Kampf gegen Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko. Dafür hat er die Firma „Huck Sports Promotion“ gegründet und wird wie die Klitschkos oder Felix Sturm seine Kämpfe selbst promoten. Oder doch nicht?

Es ist nämlich davon auszugehen, dass sich Arthur Abraham und auch Hagen Döring ihm anschließen werden. Döring, der bei Sauerland bis zum 31. Dezember beurlaubt ist, darf ab dem 01. Januar 2015 wieder tätig werden und die Vöglein zwitschern es schnn länger von den Dächern, dass er mit Henry Maske zusammen die Filetstücke von Sauerland geschnappt haben soll.

Man darf aufs neue Jahr gespannt sein.

Attila Revada 
Advertisements