Die Kampfpaarungen stehen fest: Im Hauptkampf wird der
Berliner Weltmeister im Mittelgewicht, Sven Rooch, seinen Titel
im Rückkampf gegen seinen spanischen Herausforderer
Jonathan Rodriguez-Vega verteidigen.

schach WM

Berlin – am 21. November kommt es in der Columbiahalle zum mit
Spannung erwarteten Titelrückkampf zwischen Lokalmatador Sven Rooch und Jonathan Rodriguez-Vega. Vor fast genau einem Jahr, bei der Weltmeisterschaft in Moskau, setzte der Berliner Feuerwehrmann Rooch seinen Konkurrenten aus Léon (Spanien) nach einem packenden Kampf in der 7. Runde Schachmatt und krönte sich damit zum SchachboxWeltmeister im Mittelgewicht. Jetzt, exakt 363 Tage nach seiner Niederlage, brennt Vega auf die Revanche!
Für den 32-jährigen Spanier ist es erst der dritte Schachboxkampf seiner Karriere. Im Boxen allerdings ist er bereits ein alter Hase: 2009 stand Vega als spanischer Vizemeister sogar kurz vor der Olympiateilnahme, doch eine Verletzung zwang ihn zum Zuschauen. Er sagt „Schachboxen ist
mein Comeback und mein neues Leben.“
Aus dem Amateurboxen kommt auch der Titelverteidiger, Sven Rooch.
Nicht die einzige Gemeinsamkeit: Im Schach werden beide von Großmeistern trainiert. Mit dem Schachboxen allerdings fing der gebürtige Dresdener Rooch erst vor zwei Jahren an, auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Die hat er schneller gemeistert als gedacht: Binnen eines Jahres stieg der Kämpfer des Berliner Schachboxclubs zum Weltmeister auf. Mit seinem Heimpublikum im Rücken tritt er nun seine
erste Titelverteidigung an!
Spannung verspricht auch der Qualifikationskampf zwischen dem USamerikanischen Schachboxdebütanten, Edward Latimore und dem ehemaligen Europameister Gianluca „Il Dotore“ Sirci aus Italien. Der Kampf wird das erste  Schachboxduell zweier Profiboxer in der Königsklasse des Boxens: Dem Schwergewicht.

Im ersten Vorkampf wird es zum Halbschwergewichtsduell zwischen dem Briten Carl Strugnell und Giuseppe Grasso aus Italien kommen.
Bemerkenswert hier: Strugnell ist der erste Schachprofi (Elo-Rating: 2297), der bei einem professionellen Schachboxevent in den Ring steigt.
Die Intellectual Fight Night findet am 21. November in der Columbiahalle in Berlin-Kreuzberg statt und wird die erste professionelle SchachboxWeltmeisterschaft in Deutschland sein. Erwartet werden ca. 1200 Zuschauer.
Intellectual Fight Night Berlin 2014
Freitag, den 21. November 2014
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20.30 Uhr
Columbiahalle – Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin
Tickets: http://www.eventim.de/chessboxing
Anbei liegen detaillierte Informationen und Statistiken zu den Kämpfern
der Hauptkämpfe.

Middleweight World Championship Fight
Sven Rooch

Sven Rooch

Portrait
Der Berliner Sven Rooch ist aktueller Schachboxweltmeister im Mittelgewicht.
Leichtfüßig und explosiv im Ring und perfekt organisiert am Brett – Mit dieser
Mischung errang er 2013 den Titel gegen den Spanier Jonathan Rodriguez-Vega.
Rooch ist der talentierteste Kämpfer aus dem Stall des Chess Boxing Club Berlin,
des ältesten Schachboxvereins der Welt. Dort wird er vom ehemaligen Schachboxweltmeister Frank Stoldt und dem FIDE Großmeister Arik Braun trainiert.
Geboren in Dresden, arbeitet Rooch heute als Brandmeister bei der Berliner Feuerwehr. Als er 2012 für seine Ausbildung nach Berlin kam, war der damalige
Amateurboxer auf der Suche nach einer neuen sportlichen Herausforderung und
entdeckte so die für ihn perfekte Sportart, das Schachboxen.

gerneral

Middleweight World Championship Fight
Jonathan Rodriguez-Vega

vega

Portrait
Im Alter von 16 Jahren begann Jonathan seine Boxkarriere, die mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Spanischen Meisterschaften 2009 ihren Höhepunkt hatte. Seine guten Leistungen wurden mit einem Platz im Spanischen Olympiakader belohnt, aufgrund einer Knieverletzung musste er aber seine Teilnahme an den Spielen absagen. Was folgte war eine Zeit ohne Training und mit vielen Partys, die in eine Depression mündete. Seine Karriere schien zerstört bis er auf Schachboxen aufmerksam wurde. Erinnert an seine Erfolge als Boxer und daran, wie gerne er und sein Bruder als Kinder Schach gespielt hatten. nahm er das Training wieder auf, heute ist er sogar Boxprofi. Außerdem überzeugte er seinen Bruder, mittlerweile Großmeister, ihn im Schach zu unterrichten. Am 23. November 2013 unterlag er in einem engen Kampf bei den SchachboxWeltmeisterschaften in Moskau Sven Rooch. Jetzt, fast auf den Tag genau ein Jahr später, am 21.11., brennt er auf die Revanche!

general2

heyschach

text

text schwer

Light Heavyweight – Exhibition Bout
Giuseppe Grasso vs. Carl Strugnell

text2

general 3

http://www.chessboxing-global.com/

https://www.facebook.com/events/861310750554877/

Infos zu Schach Boxen

http://de.wikipedia.org/wiki/Schachboxen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s