Rochel vs Petros

Rochel Gumuljo vs. Petros Petropoulos heißt ein weiteres Duell bei der dritten Ausgabe der FAIR.FC am 28. März in Herne. Sowohl der Grieche Petropoulos als auch der gebürtige Indonesier Gumuljo sind hervorragende Bodenspezialisten, die beide ihre Qualitäten im Stand kontinuierlich verbessert haben und den Zuschauern sicherlich einen spannenden Fight bieten werden.

Der stolze Hellene Petros Petropoulos vom Thrax Gym in Velbert ist ein sehr erfahrener MMA Athlet, der zuletzt bei der FAIR.FC 2 durch verpasste Chancen seinen Kampf gegen Timo Kersting zwar verlor, aber trotzdem eine gute Leistung abliefern konnte. Diesmal wird der Grieche sich noch besser vorbereiten, wie er uns vor einiger Zeit verkündetet. Petropoulos gehört auch zu den wenigen Athleten, der schon Teil der der FAIR.FC 1 und 2 im Jahr 2014 war, womit man ihn fast schon zum Inventar zählen darf.
Seine Eventbilanz ist nach einem Sieg im Februar 2014 gegen Davut Celiskan und der genannten Niederlage im November2014 ausgeglichen.

Sein Gegenüber Rochel Gumuljo ist ein guter Bundesligaringer und einer der kommenden Männer in der German MMA Szene. Bei Trainer Uwe Göbkes vom Mujoken Ki Dojo wird der Rohdiamant geschliffen und besonders seine Fähigkeiten im Stand kontinuierlich verbessert. Auch er war zuletzt bei der FAIR.FC 2 als Debütant im Einsatz. Gegen Jonas Schmitt bewies er eindrucksvoll, dass man auch aus der Guard einen Fight vorzeitig gewinnen kann. Neben seinen im Ringen erworbenen Fähigkeiten am Boden gilt Gumuljo unter Fachleuten in der Szene als starker Muay Thai Kämpfer, der im Stand sich gegen keinen der erfahrenen Striker in Deutschland verstecken muss.

Petropoulos vs. Gumuljo ist spannendes Duell, auf das man sich unbedingt freuen sollte.


 

Die Fightcard:

Mainfights
1. Secret
2. Secret
3. Cengiz Dana vs Christian Eckerlin
4. Secret
5. Secret
6. Secret


 

Preliminary Fights
1. Secret
2. Secret
3. Petros Petropoulus vs Rochel Gumuljo
4. Secret
5. Secret
6. Secret

Advertisements