UFC Fight Night 64 in Krakau

UFC Polen FreddyEin Nachbericht zu den Top Geschehnissen aus Krakau von unserem UFC Berichterstatter Patric De Sousa Carneiro

Gabriel Gonzaga vs Mirko “Cro Cop” Filipovic

Diese beiden Giganten im Schwergewicht, sahen sich zuletzt im Rahmen der UFC 70. Damals siegte Gonzaga in der ersten Runde via Headkick K.O., was eigentlich Cro Cops gefürchteter Lieblingsangriff war.
Sieben Jahre später kam es nun zum Rückkampf um diese Rechnung zu begleichen.
Beide Kämpfer starteten relativ gelassen in die erste Runde, wobei sie viel zirkelten und sich abtasteten. Zum Ende der ersten Runde brachte Gonzaga einen Takedown durch und erarbeitete sich dir Full-Mount. Cro Cop versuchte mit einem Healhook zu kontern, den Gonzaga seinerseits erwiderte. Keiner der beiden konnte die Submission zu Ende führen und Gonzaga blieb in der Top Position und beendete die Runde mit Ground & Pound.
Auch die zweite Runde begann eher ruhig. Cro Cop brachte zu ersten Mal in dem Kampf seien gefürchteten linken Kick zum Kopf, den Gonzaga aber schön kontern konnte, indem er den Kick unterlief und seinerseits einen weiteren Takedown erzielte. Auch diese Runde sicherte sich Gonzaga mit Ground & Pound.
In der dritten Runde versuchte Gonzaga seinen Gegner an den Cage zu pinnen, doch wurde er von einem harten Ellenbogen im Clinch erwischt, der ihn wanken ließ. Es folgt ein weiterer Ellenbogen und Schläge, die Gonzaga zu Boden schickten. Cro Cop sah das Ende zum greifen nahe und arbeitete stark aus der Guard heraus. Er erwischte Gonzaga mehrfach mit harten Ellenbogen und Hammerfists am Boden, verpasste ihm einen gewaltigen Cut an der Stirn und sicherte sich den Sieg via T.K.O.. Nach dem Kampf erklärte er, dass der Kampf genau nach Plan lief und er die ersten beiden Runden bewusst ruhiger anging, um sich seine Kräfte zu sparen und dann zurück zu schlagen, da dies ein Alles oder Nichts Kampf für ihn war.

Sieger via TKO Mirko „Cro Cop“ Filipovic 


 

Jimi Manuwa vs Jan Blachowicz

In diesem Co-Mainevent kam es zu einem Kampf im Halbschwergewicht.
Der Lokalmatador Blachowicz und der starke Thaiboxer Manuwa gingen beide zügig ans Werk und bearbeiteten sich von der ersten Runde an mit harten und schnellen Attacken, wobei Manuwa eindeutig mehr präsent war. Er stellte sich Blachowicz immer wieder an den Cage und bearbeitete das vordere Bein mit harten Knien zur Innenseite des Oberschenkels. Im Laufe des Kampfes, forderte das natürlich seinen Tribut und Blachowicz ging immer mehr Rückwärts, während Manuwa seine Distanz immer besser fand und mit harten Lowkicks und Fäusten sich den einstimmigen Punktesieg sicherte.

Sieger Via Punkte Jimi Manuwa


 

Pawel Pawlak vs Sheldon Westcott

Dieses im Vorfeld vielversprechende Matchup im Weltergewicht, zwischen 2 Kämpfern, die dafür bekannt sind ihre Kämpfe gerne vorzeitig zu beenden, hielt nicht ganz was es versprach.
Beide Kämpfer arbeiteten hart und viel, doch im Endeffekt spielte sich der Kampf, bis auf ein paar unplatzierte Schläge, hauptsächlich am Käfig oder am Boden ab. Pawel Pawlak war dabei definitiv fleißiger und konnte sich somit nach drei Runden einen Sieg nach Punkten sichern.

Sieger via Punkte Pawel Pawlak


 

Maryna Moroz vs Joanne Calderwood

Kurz nachdem sich die Polin Joanna Jedrzejczyk den Titel im Strohgewicht sichern konnte, kam es nun in Krakau zu einem Duell, dass die nächste Herausforderin preisgeben konnte.
Die starke Thaiboxerin Calderwood machte sich Hoffnungen, mit einem Sieg eine Chance auf den Titel in ihrer Heimatstadt Glasgow zu bekommen. Beide Kämpferinnen gingen direkt ans Werk und tauschten in den Anfangsphase Schläge und Kicks. Doch dann marschierte Moroz mit harten Fäusten nach vorne und presste Calderwood an den Cage. Sie separierte noch im Clinch den rechten Arm ihrer Gegnerin und ließ sich in die Guard fallen. Calderwood erkannte den Plan von Moroz und versuchte ihren Arm noch frei zu bekommen, doch vergebens. Moroz zog den Arm wieder rein und schloss den Armbar. Dies ging so schnell, dass die Kontrahentin Calderwood, abklopfte und somit sich Maryna Moroz mit ihrem fünften Armbarsieg von 6 Gesamtsiegen einen guten Platz in der Strohgewichtsklasse sichern konnte.

Sieger via Armbar Maryna Moroz


 

Leon Edwards vs Seth Baczynski

Ein weiterer Highlight des Abends war der letzte der Prelim Kampf zwischen Leon Edwards und Seth Baczynski.
Es gab kein Abtasten oder Taktieren. Beide Kämpfer gingen aufeinander zu und nach dem Shakehands war der Kampf auch schon fast wieder vorbei. Baczynski startete aggressiv, was Edwards kaum beeindruckte. Doch während eines rechten Powerkicks von Baczynski, ging Edwards in den Mann und antwortete mit einem linken Haken und schickte seinen Gegner zu Boden. Er beendete den Kampf mit zwei Schlägen am Boden, bevor sein Gegner wusste, wie ihm geschah. Anschließend stand er noch vor dem Abbruch des Referees auf und ging in seine Ecke.
Mit diesem 8 Sekunden Finish, erzielte er den zweitschnellsten K.O in der Geschichte der Weltergewichtsklasse in der UFC.

Sieger via K.O. Leon Edwards


 

Ergebnisse: MainCard

Schwergewicht Mirko „Cro Cop“ Filipovic Besiegt Gabriel Gonzaga Via T.K.O(Ground & Pound) 3:30 in Runde 3

Halbschwergewicht

Jimi Manuwa Besiegt Jan Blachowicz Via Punkteentscheid(30-27, 30-27, 29-28)
Weltergewicht Pawel Pawlak Besiegt Sheldon Westcott Via Punkteentscheid(29-28, 29-28, 29-28)
Strohgewicht der Frauen Maryna Moroz Besiegt Joanne Calderwood Via Armbar 1:30 in Runde 1

 

Ergebnisse:Prelims

Weltergewicht Leon Edwards Besiegt Seth Baczynski Via K.O 0:08 in Runde 1
Mittelgewicht Bartosz Fabinski Besiegt Garreth McLellan Via Punkteentscheid(30-27, 30-27, 30-27)
Weltergewicht Sergio Moraes Besiegt Mickael Lebout Via Punkteentscheid(29-28, 29-28, 29-28)
Federgewicht Yaotzin Meza Besiegt Damian Stasiak Via Punkteentscheid(30-27, 29-28, 29-28)
Schwergewicht Anthony Hamilton Besiegt Daniel Omielanczuk Via Punkteentscheid(29-28, 29-28, 29-27)
Strohgewicht Alexandra Albu Besiegt Izabela Badurek Via Submission(Guillotine Choke) 3:34 in Runde 2
Leichtgewicht Stevie Ray Besiegt Marcin Bandel Via T.K.O(Ground & Pound) 1:35 in Runde 2
Federgewicht Taylor Lapilus Besiegt Rocky Lee Via Punkteentscheid(30-27, 30-27, 30-27)

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: