UFC Fight Night Berlin: Alan Omer trifft auf Mike Wilkinson

alan

Alan Omer nach seinem Triumph bei der ersten FAIR.FC. Zwei Monate später kämpfte er schon bei der UFC. Foto: M, Winoto

Eine freudige Nachricht ereilte die deutsche MMA Fangemeinde im Bezug auf einen Kämpfer, von dem wir schon länger nichts mehr gehört hatten. Alan Omer kehrt zurück auf die große Bühne der UFC und wird am 20. Juni in der Berliner O2 World gegen den starken Engländer Mike Wilkinson sein langersehntes Comeback feiern.

Der 27-jährige Wilkinson wird für den Schwaben Omer nach seiner langen Verletzungspause ein harter Prüfstein werden. Der Vorzeigeathlet vom Stallion Cage Stuttgart debütierte nach seinem wichtigen Sieg bei der FAIR.FC 1 im Februar 2014 nur 2 Monate später am 11. April 2014 bei der UFC Fight Night in Abu Dhabi, wo er äußerst unglücklich dem US Amerikaner Kim Alers nach geteiltem Punkteentscheid unterlag und seither keinen Kampf mehr absolviert hatte. Ursprünglich war sein Einsatz bei der UFC Stockholm zum Jahresanfang 2015 geplant, doch eine Unterarmverletzung machte seinen zweiten Auftritt zunichte. Umso besser für die deutschen Fans, die den Ausnahmekämpfer nun bei der Heimveranstaltung in Berlin zu Gesicht bekommen werden.

Sein Gegner Mike “The Warrior“ Wilkinson steht schon seit Dezember 2012 bei der UFC unter Vertrag und hat seit dieser Zeit bereits 3 Kämpfe für die weltgrößte MMA Organisation absolviert, von denen er zwei gewinnen konnte. Der Engländer aus Wigan verlor am 8. Juli 2013 bei der UFC on Fuel TV 10 in Forta Leza Brasilien gegen Rony Mariano Bezerra durch einen Triangle Choke. Die Niederlage war bisher auch seine Einzige in der Karriere. Doch bei seinem letzten Auftritt am 4. Oktober 2014 konnte er sich bei der UFC Stockholm mit einem Sieg gegen Niklas Backstrom via K.O rehabilitieren und schaut nunmehr auf einen stolzen Kampfrekord von 9 Siegen bei nur einer Niederlage.

Keine leichte, aber definitiv machbare Aufgabe für Alan Omer, dem wir an dieser Stelle viel Erfolg bei seinem Einsatz in Berlin wünschen möchten.

Doch war es das mit den Nominierungen von deutschen Kämpfern, oder bekommen wir noch eine Überraschung präsentiert? Wir sind gespannt auf die weiteren Veröffentlichungen der UFC für den 20. Juni 2015.

Aktuelle Fight Card (Stand 14. April 2014)

Alexander Gustafsson vs. Glover Teixeira
Dennis Siver vs. Tatsuya Kawajiri
Niklas Bäckström vs. Noad Lahat
Nick Hein vs. Lukasz Sajewski
Mairbek Taisumov vs. Alan Patrick
Scott Askham vs. Antonio Dos Santos
Mike Wilkinson vs. Alan Omer

Tickets sind ab Freitag, dem 24. April, unter http://www.o2world-berlin.de erhältlich. Wer sich hier registriert, kann seine Tickets bereits ab dem 23. April erwerben: http://on.ufc.com/1Cr6pbp
O2 World – Berlin :: Home
http://www.o2world-berlin.de

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: