Aggrelin 8 will noch einen drauf setzen!

Aggrelin8Die Süddeutsche MMA Organisation wird am 6. September im Backstage München ihre nunmehr achte Ausgabe präsentierten. Die gute Fightcard der letzten Veranstaltung wurde noch einmal getoppt, obwohl es dafür keine Notwendigkeit gab, denn Aggrelin steht auch für ausverkaufte Hallen und gute atmosphärische Kampfsportnächte in München.

Erstmals kommt es zu einem Titelkampf bei der Aggrelin. Dabei erhält Lokalmatador Patrick Simon bei seinem nunmehr 6. Auftritt die große Chance, gegen Sebastian Steinmann vom MMA Team Dresden den ersten Aggrelin Titel der Geschichte zu gewinnen. Der Münchener verweist auf eine gute Bilanz von 6 Siegen in 9 Kämpfen, wovon er alleine 4 Siege bei verschiedenen Aggrelin Veranstaltungen holte. Sebastian “Skeletor“ Steinmann hat exakt den gleichen Kampfrekord wie “ Bad Ass“ Simon. Man erwartet von den beiden Allrounder ein Duell auf Augenhöhe.profigtt

Im Schwergewicht wird erstmals auch Ivo Cuk (9-9-0) in München am Start sein. Der 35-jährige Kroate wird es mit dem Münchener Ringer Georg Reichert (Hutton BJJ) zu tun bekommen, der mit einer 0-2-0 Bilanz auf dem ersten Blick krasser Außenseiter zu sein scheint, aber dem von Seiten der Organisatoren mehr zugetraut wird, statt nur als Kanonenfutter für “Hercules“ Cuk zu dienen. Trotzdem dürfte das nichts an der klaren Favoritenrolle des Kroate ändern.

Große Stücke scheint man auf den Thaiboxer Alexander Poppeck (3-0-0) zu halten, der alle seine bisherigen drei Fights für sich entscheiden konnte und dabei bei der Aggrelin 6 einen starken Newcomer wie Per Ahrens durch TKO besiegen konnte. Sein Gegner wird der Franzosen Sami Heyoun (2-1-0) aus Paris sein, der vermutlich der erste größere Prüfstein für Poppeck sein wird.

Markus Grosse (4-9- 0) von MAG Rosenheim bekommt es mit dem tunesischen Allrounder Rachid Metlouti (4-5-0) zu tun, der wie sein Stallgefährte Sami Heyoun für das Französische Team Mezaache Paris antritt. Auch hier darf man ein Duell auf Augenhöhe erwarten.

lux2Mario Dengg (2-0-0) vom Kaiser Gym Tirol hat in seinem Pro Debütjahr 2015 bisher gute Arbeit geleistet und seine bisherigen 2 Kämpfe jeweils durch TKO für sich entschieden. Mit Andrius Liudvinavicius (1-1-0) vom Pantera Gym Osnabrück erwartet ihn allerdings nicht nur namentlich ein Zungenbrecher, sondern auch eine gehörige Portion Arbeit im Cage. Nachdem dieser sein Pro Debüt gegen keinen Geringeren als Marcin Bandel durch Armbar verloren hatte, setzte der Litauer bei seinem letzten Auftritt bei der Vote MMA am 30. Mai ein Ausrufezeichen. Er gewann seinen zweiten Kampf seiner Karriere durch Armbar in der ersten Runde und dürfte für Mario Dengg mehr als nur eine Standortbestimmung darstellen.

Markus Cuk (6-6-0) vom Powerhaus Salzburg kommt nach seinem Sieg bei der Aggrelin 7 mit breiter Brust nach wpid-wp-1437191475552.jpegMünchen. “Spartacus“ Cuk muss aber gegen Jaroslav Altergott (4-2-2) von der TSG Leutkirch einen sehr guten Tag erwischen, um als Sieger den Cage zu verlassen. Altergott konnte bisher in 8 Kämpfen erst zweimal besiegt werden, darunter einmal gegen den starken US Amerikaner Clinton Williams bei der Final Fight Night 2015, gegen den er sich nach Punkten geschlagen geben musste. Ein sehr interessanter Duell zweier Kraftpakete, von dem man sich einiges erwarten.

Für mehr AGGRELIN INFOS hier klicken

Die Fightcard in der Übersicht via Aggrelin ( Stand 26.07.15)

Hauptkämpfe

Weltergewicht -77kg: Titelkampf

Patrick Simon (Mio Fight Team) vs. Sebastian Steinmann (MMA Team Dresden)

Schwergewicht +93 Kg

Georg Reichert (Hutton BJJ) vs. Ivo Cuk (Legion Cuk)

Schwergewicht +93 Kg

Markus Grosse (MAG Rosenheim) vs. Rachid Metlouti (Team Mezaache Paris)

Catchweight -80kg

Alex Poppeck (P4P München) vs. Sami Heyoun (Team Mezaache Paris)
Halbschwergewicht -93 Kg

Mario Dengg (Kaiser Gym Tirol) vs. Andrius Liudvinavicius (Pantera Fighter Osnabrück)

Mittelgewicht -84kg

Markus Cuk (Powerhaus Salzburg) vs. Jaroslav Altergott (TSG Leutkirch)

Vorkämpfe

Leichtgewicht -70kg

Mohamed Trabelsi (Munich MMA) vs. Ruslan Malsam (MMA Mundial Ingolstadt)

Catchweight -98kg

Francisco de Souza (MMA Rosenheim) vs. Quincy Dwamena (Kiboju Mannheim)

Catchweight -73kg

Paolo Bettini (Seiwasser Penzberg) vs. Manuel Klimt (Sanefighting München)

Mittelgewicht -84kg

Florian Motz (Kongs Gym Stuttgart) vs. Dawid Masarczyk (MMA Rosenheim)

Weltergewicht -77kg

Rafael Lesnino (Munich MMA) vs. Fatmir Vejseli (Kampfsportcenter St. Gallen)

Mittelgewicht -84kg

Erik Enzenberger (Kampfsportschule Kempten) vs. Victor Kessler (Pantera Fighter Osnabrück)

Weltergewicht -77kg Amateur

Chris Kalb (Powerhaus Salzburg) vs. Meikl Skrupniak (TSG Leutkirch)

Leichtgewicht -66kg Amateur

Arnold Steinbach (Powerhaus Salzburg) vs. Mustafa Yilmaz (Pantera Fighter Osnabrück)

Advertisements