Zac1Am 30. Oktober 2015 werden in Melbourne  IBO Weltmeister Zac Dunn und Herausforderer Cagri Ermis in den Ring steigen und im Supermittelgewicht um den Titel des australischen Lokalmatadors kämpfen. Nachdem Interview mit Cagri Ermis hatten wir nun auch das Vergnügen, mit Zac ‘Dynamo’ Dunn ein kurzes Interview zu führen.

GFN: Erzähl uns doch kurz etwas über dich – wie kamst du zum Boxen?

Zac Dunn: Als Kind hatte ich Meningitis und war für ca. einen Monat im Krankenhaus. Ich spielte damals auch “Australian Football“. Nach meinem Krankenhausaufenthalt fing ich an zu boxen und ich entschied mich nprofigttur noch einer Sportart nachzugehen. Nämlich in der in der ich besser war um mich völlig darauf zu konzentrieren.

GFN: Du wirst deinen IBO Titel gegen Cagri Ermis verteidigen. Was weißt du über ihn?

Zac Dunn: Ich weiß dass er der IBF Europameister ist und ein guter Kämpfer ist, er war schließlich 5 Jahre ungeschlagen.

GFN: Cagri ist ein sehr erfahrener Kämpfer. Er war der WBF Weltmeister und konnte zuletzt Jürgen Doberstein schlagen, der hoch in den Weltranglisten angesiedelt ist. Was für einen Kampf erwartest du gegen Ermis?

Zac2Zac Dunn: Ich erwarte einen aufregenden Kampf voller Action. Ich werde versuchen ihn zu stoppen.

GFN: Welche Ziele hast du dir für die Zukunft gesetzt und gegen wen würdest du gerne in der Zukunft kämpfen?

Zac Dunn: Ich möchte gegen Arthur Abraham kämpfen. Er hatte den Titel schon viel zu lange und langsam wird er alt. Ich respektiere ihn und halte ihn für einen großen Champ, aber ich glaube ich bin bereit und gut genug um ihn den Gürtel abzunehmen.

GFN: Die Australier sind verrückt nach Rugby und auch Fußball wird immer wichtiger. Welches Standing hat das Boxen in Down Under?benlee pilli

Zac Dunn: Boxen hat zwar noch nicht denselben Stellenwert wie andere Sportarten hier, aber trotzdem gibt es Millionen von begeisterten Boxfans bei uns.“

GFN: Was denkst du über MMA?

Zac5Zac Dunn: MMA-Kämpfer sind sehr fit und stark. Es ist eine echt harte Sportart, aber ich bin ein absoluter Boxfan. Mein Herz und meine Gedanken sind die ganze Zeit beim Boxen.“

GFN: Hast du eine Nachricht für Cagri Ermis?

Zac Dunn: Ja! Es wird definitiv ein spektakulärer Kampf gegen Cagri Ermis werden und wenn ich ihn schlage, werde ich hinter Abraham her sein. Ich werde meinen australischen und deutschen Fans einen guten Kampf bieten. Vor allem mache ich das für meine Familie aus Leverkusen.wpid-wp-1437191475552.jpeg

Das Interview führte Momo Sa

Fotos sind mit freundlicher Genehmigung von Zac Dunns Manager Alfredo Casana uns zur Verfügung gestellt worden. 

Advertisements