FAIR.FC 4: Niklas Stolze fordert den Bulldozer Ottman Azaitar

11992492_948482375225686_292127561_nDie FAIR Fighting Championship möchte am 28. November 2015 bei ihrem Stop in den Niederlanden ihren Fans wieder ein spektakuläres Programm anbieten. Ein Teil davon wird das Duell zwischen Shootingstar Ottman Azaitar und dem aufstrebenden Niklas Stolze werden, die im Indoor-Sportcentrum Eindhoven den Sieger im Weltergewicht unter sich ausmachen wollen.

Mit einem Kampfrekord von 3-1-0 reist aus Magdeburg Niklas Stolze nach Eindhoven an. Der Junge Ostdeutsche gab in Leipzig am 1. Juni 2014 ein spektakuläres Debüt gegen Lauris Leitans. Er besiegte den lettischen Kickboxer bei der ersten Imperium FC eindrucksvoll via Groundandpound (TKO) und machte so erstmals im Cage auf sich aufmerksam. Mit zwei weiteren vorzeitigen Siegen gegen Nils Fischer (La Onda) und gegen Max Rose (Imperium FC 2) zeigte der Pfeil des 22-Jährigen Newcomer von 2014 weiterprofigtt steil nach oben. Doch vor nicht einmal 2 Wochen gab es den ersten Dämpfer für Stolze. Er verlor in Hamburg unglücklich gegen den Lokalmatadoren Sebastian Reimitz nach Split Decicion (geteiltem Punktentscheid). Der junge Magdeburger kontrollierte das Duell gegen Reimitz streckenweise im Stand und ließ auch im Bodenkampf wenig zu. Mit dem Urteil der Kampfrichter waren sowohl die Ecke von Stolze, wie auch Teile des Publikums nicht einverstanden. Angeblich hat man Protest gegen das Urteil eingelegt, was wir aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht bestätigen können. Und wenn doch, vielleicht wird dem dann stattgegeben und Stolze tritt gegen Ottman Azaitar sogar mit einer makellosen Bilanz an.

ottman2Über Ottman Azaitar wurde schon viel geschrieben und gesagt. Der Student ist nicht nur ein begnadeter Kämpfer, sondern scheint auch vom Glück geküsst worden zu sein. So wurde ihm die seltene Ehre zuteil, den wahrscheinlich besten Boxer aller Zeiten kennenzulernen. Als er das Muhammad Ali Center in Louisville Kentucky besuchte, lernte Ottman Azaitar nicht nur die heiligen Hallen vom “The Greatest“ kennen, sondern den großen Kämpfer sogar persönlich. Diese Erfahrung und seine immense Anziehungskraft für den Boulevard sind fast schon einzigartig im German MMA. Aber der Vorzeigeathlet, der als hervorragender Student und sozial eingestellter Mensch gilt, hat mit seiner Präsenz das Bild von MMA im positiven Sinne verändert.benlee pilli

Arena Dortmund

Werbeanzeige – ARENA DORTMUND

Das nutze aber seinen bisherigen Gegnern nur wenig. All seine Kämpfe beendete der Bulldozer vorzeitig. Der Frechener kann im Cage das Tempo jederzeit anziehen und jeden Gegner dominieren. Niemand darf sich bei Ottman sicher sein, den Kampf kontrollieren zu können. Die Power und Athletik, die der Deutsch-Marokkaner an den Tag legt, sind fast schon einzigartig in seiner Gewichtsklasse und machen ihn zu einem der ersten Anwärter auf einen Einsatz bei der UFC oder einer der anderen großen internationalen Organisationen. Mit einer Bilanz von 5-0-0 geht Azaitar als klarer Favorit in den Kampf gegen Niklas Stolze.

Der Magdeburger hat aber genug Zeit seinen Gegner zu studieren und vielleicht den Zuschauern eine Überraschung zu liefern.

Wer immer auch dieses tolle Duell am 28. November für sich entscheidet, die Gewinner werden die Zuschauer sein. Dieser Kampf und die bereits vorgestellten Paarungen werden die FAIR.FC in Zusammenarbeit mit der A1 Word Combat, die an diesem Abend alle K1 Kämpfe (auf Eurosport zu sehen) präsentieren werden, zu einem unvergesslichen Ereignis werden lassen.

Ottman Azaitar letzter FAIR.FC Auftritt

wpid-wp-1437191475552.jpeg

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: