FAIR.FC 4 präsentiert Manuel Garcia vs. Ruben Crawford

Ruben vs. ManuelViva la Espana oder Viva Colonia? Diese Frage wird am 28. November in Eindhoven gestellt. Dann wird der Kölner Ruben Crawford vom Combat Club Cologne gegen den spanischen Matador Manuel Garcia aus Oviedo antreten. Damit hat die Fair Fighting Championship bei ihrem vierten Event ein erlesenes Feld der besten deutschen Athleten beisammen, die gepaart mit starken internationalen Kämpfern, eine tolle Fightcard bilden.

Der erfahrene Manuel Garcia kann auf 45 Kämpfe verweisen, von denen er 28 gewinnen konnte. Zuletzt hatte der Spanier allerdings mit 2 Niederlagen einen kleinen Negativtrend zu profigttverkraften, den er aber gegen Ruben Crawford auch schon wieder beenden will. Aber dann muss er konzentrierter zu Werke gehen, als zuletzt gegen Abusupiyan Magomedov, dem Teamkollegen von Ruben Crawford. Er verlor am 3. Oktober in Spergau durch TKO in der ersten Runde gegen den Combat Club Cologne Athleten. Aber 71% vorzeitige Siege zeigen, wie gefährlich der Mann aus Oviedo sein kann, der mit seiner enormen Erfahrung sicherlich versuchen wird, den kleinsten Fehler von Crawford zu bestrafen.

Ruben Crawford (15-3-0)gehört in Deutschland vielleicht zu den 5 besten Athleten im MMA. Der Mittelgewichtler konnte dieses Jahr mit zwei Siegen gegen zwei gute Leute ein erfolgreiches Comeback in neuer Gewichtsklasse feiern. Er konnte nach seinem Wechsel vom Welter- ins Mittelgewicht zuerst Musa Jangubaev im Januar durch TKO und anschließend Jonny Kruschinske einstimmig nach Punkten im März besiegen. Im Sommer zeigte er aber auch noch, dass er in den Teildisziplinen von MMA, dem Boxen etwas auf der Pfanne hat. Er konnte K1 Kämpfer Robert lux2Palamer nach Punkten besiegen und zeigte mehr als nur eine ambitionierte Leistung. Nun aber sein dritter MMA Kampf 2015 und die Rückkehr auf die große Bühne. Natürlich muss man den Kölner in diesem Duell gegen den sich im Herbst seiner Karriere befindenden Manuel Garcia als Favoriten ansehen.

Wie gestern die Fair Fighting Championship mitteilte, wird man für das Event in Eindhoven Busse einsetzen können. Diese werden von Essen aus starten und die Fans nach Holland und gleich nach dem Hauptkampf wieder zurück bringen.

Mehr Informationen erhaltet ihr hier:

Advertisements