Buchener Fight Night mit Traore, Kotikov und Jangubaev

Am 26.März findet im schönen Odenwald die erste Buchener Fight Night statt. An diesem Abend geht es in Buchen um die Profi-Europameisterschaft bis 82,5 Kg sowie weitere  Superfights.

Im Hauptkampf  wird Dani Traore aus Reutlingen um den Profi-EM-Titel der IFSA in der Gewichtsklasse bis 82,5 Kg gegen den starken Polen Jacek Jedraszczyk nach K-1 wp-1453017318060.pngRules kämpfen.  Zuerst stand als Gegner der Franzose Ludovic Winterstein fest, der jedoch aus privaten Gründen nicht antreten kann. So hat man mit dem Polen Jacek Jedraszczyk einen adäquaten Ersatz gefunden. Dani Traore ist für seinen furiosen Kampfstil bekannt.  Und genau diese Art zu fighten lieben seine Fans, aber wird von seinen Gegnern gefürchtet.  Jacek Jedraszczyk ist ein technisch versierter Kämpfer,  der mit seinen Mitteln Traore sehr gefährlich werden kann. Ein toller Hauptkampf, der die Zuschauer in Buchen erwartet. 

Weiter geht es mit weiteren Lokalmatadoren aus Buchen.buchen_gala_body_fit_16_finish

Auch der Buchener Ravil Kotikov wird nach fast zweijähriger Pause  in der Heimat in den Ring steigen. Der Lokalmatador gibt nach seiner Auszeit wegen seines Studiums  sein langersehntes Comeback. Sein Gegner ist der Rumäne Izidor Bunea. Ravil befindet sich seit Wochen in der Vorbereitung und kann es kaum abwarten wieder die Fäuste fliegen zu lassen. Umso mehr freut es ihn, dass er vor heimischen Publikum kämpfen darf.   Amir Kotikov, der ältere Bruder von Ravil Kotikov, trainiert seinen talentierten Bruder, der in kurzer Zeit eine rasante Entwicklung nach oben nahm. In der Vergangenheit konnte er bereits mit Siegen über die namhaften Aristo Luis und Rahel Omer auf sich aufmerksam machen. Sein Kampf gegen Bunea soll  als Vorbereitung für eine größere Aufgabe am 7. Mai dienen. Bei der  Elimination Fight Night wird er gegen denguerilla erfahrenen Neil Aquino antreten.

Ein weiterer talentierter Lokalmatador ist der 16-jährige Imad Tassafi, der gegen den Heilbronner Hüdai Ficici antritt. Der Schützling von Amir Kotikov hatte zuletzt an einem Abend auf der Tempel Fight Night zwei Siege einfahren können und freut sich sehr, dass er das erste mal vor heimischer Kulisse kämpfen darf. 

Mit Abubakr Ismailov steigt ein weiterer Buchener in den Ring. Er wird es im Profi-Boxen in der Gewichtsklasse bis 70 Kg mit Fabrizio Rubino aus Mainz zu tun bekommen.  

Top MMA Fighter Musa Jangubaev steigt nach langer Pause im Boxen wieder in den Ring. Er bekommt es mit Metehan Sahin zu tun, der Erfolge als zweifacher Baden-Württemberg Meister vorweisen kann. Es wird alsp sehr spannend zu sehen sein, welche  boxerischen Qualitäten Jangubaev vorweisen kann.

Die Fightcard ist zudem mit weiteren Spitzenkämpfern wie Flamur Mehmedi, Tim Müller, Lucca Pfitzer und Bledion Pireva besetzt.

Karten für die Fight Night gibt es unter der Telefonnummer: 01608333789 oder auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/events/1527777824182846/.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: