Andreas Birgels: Ich will den Rückkampf gegen Selim Agaev!

von Momo Sa
Bdferete4irgels Bild 2Am vergangenen Samstag trafen Andreas „Zega“ Birgels und Selim Agaev bei der Top Ten Champion in Herne aufeinander. Bei diesem Fight ging es nicht nur im Cage heiß her. Noch heute lässt der Kampf die Gemüter hoch kochen, denn Agaev wurde disqualifiziert und Birgels der Sieg zugesprochen. Unser Momo hatte die Möglichkeit ein Gespräch mit Andreas Birgels zu führen um dessen Sicht der Dinge zu beleuchten.

Du hast bei der TTC am vergangenen Samstag gegen Selim Agaev gekämpft. Schildere uns den Kampfverlauf aus deiner Sicht

Birgel1Ich habe druckvoll angefangen und eigentlich lief alles gut, bis ich im Rückwärtsgang war und von Selim angeknockt wurde. Als ich dann am Boden war, war ich nur noch im ,survival‘ Modus. Irgendwann kam dann der Gong und der Ringrichter dazwischen. Ich weiß jetzt, dank des Videos, dass es wohl ein Tap gab, aber es war definitiv kein bewusster Tap. Wie gesagt, ich war angeknockt und hab alles versucht, da raus zu kommen. Hätte ich bewusst getappt, hätte ich natürlich auch aufgehört zu kämpfen. In Runde 2 ging der Kampf dann weiter, bis wir dann beide zu Boden gingen und er mir gegen den Kopf trat. Ich konnte danach nicht weitermachen, aber es war nicht so, dass ich gesagt hätte ,ich will nicht mehr. Nein, der Ringarzt hat den Kampf beendet und mich nicht mehr kämpfen lassen. Ich war sehr benommen!


Birgels Bild 1reee
Also sagst du es gab einen Tap?

Ja, aber es war kein bewusster Tap, sonst hätte ich aufgehört zu kämpfen. Der Kampf ging ja auch weiter und der Ref hat den Kampf ja nicht abgebrochen. Aber man darf halt auch nicht vergessen, dass der Kampf wegen des unerlaubten Trittes abgebrochen und Selim deswegen disqualifiziert wurde

Nach dem Kampf kam es zu Rangeleien. Selim hat uns nach dem Kampf gesagt, er wäre beleidigt worden. Was genau war Auslöser dieser Rangeleien?

Das kann ich leider gar nicht sagen. Wie gesagt, ich warwp-1453017318060.png benommen und habe nichts mehr mitbekommen. Ich konnte weder Beleidigungen, noch Personen oder sonst was wahrnehmen. Ich hatte genug mit mir selbst zu kämpfen.

Bist du mit der Entscheidung „Sieg durch Disqualifikation“ zufrieden?

Nein, natürlich hätte ich mir einen anderen Ausgang des Kampfes gewünscht, aber Fakt ist, er wurde disqualifiziert weil er einen unerlaubten Tritt zum Kopf begann, durch den ich nicht mehr weiter kämpfen konnte.

Randbemerkung der

Was sagst du generell zu den Anschuldigungen von Selim?

Zunächst einmal bin ich doppelt so viel Mann wie er. Ein Mann wird nicht an seiner Kraft, sondern an seinem Charakter gemessen. Selim ist ein sehr guter Kämpfer, aber er muss unbedingt an seinem Charakter arbeiten. Ich kenne viele Tschetschenen und das sind alles sehr ehrbare und respektvolle Menschen. Selim hat da noch einiges vor sich. Mich nach dem Kampf in Interviews zu beleidigen und als Frau dazustellen ist nur lächerlich. Im MMA gibt es gelegentlich faule Eier und jeder der mich kennt, weiß, dass ich ein fairer Sportsmann bin und immer respektvoll mit meinem Gegner rede und bestimmt nicht beleidigend werde. Da kann sich Selim eine Scheibe von mir abschneiden.

Möchtest du einen Rückkampf?

Birgel2Ja sehr gerne, vor allem nach diesen ganzen Worten die von seiner Seite gefallen sind und nach dem Ende des Kampfes kann und will ich das so nicht stehen lassen. Mich zu beleidigen und derart darzustellen, ist lächerlich und ich möchte sehr gerne einen Rückkampf.

Wie geht es jetzt bei dir weiter?

Ich habe durch den Kampf eine Gehirnerschütterung und trainiere erst ab der nächsten Woche wieder. Aber wir stehen bereits in Verhandlungen. Nur ist im Moment noch nichts Spruchreifes dabei, deswegen abwarten. Ich lasse mich von diesem Kampf nicht aus der Bahn werfen. Im Sport gibt es immer mal gute und weniger gute Phasen, trotzdem mache ich weiter.

Du bist jetzt 32 Jahre jung. Wie lange willst du weiter machen, vor allem mit Blick auf deinen Coach Aziz Karaoglu?

Ich hoffe genau so lang wie er (lacht). Solange mir der Sport Spaß guerillamacht und ich verletzungsfrei bleibe, mache ich auch weiter.

Was ist deine Prognose zum Kampf zwischen Aziz und Khalidov und was muss passieren, damit Aziz gewinnt?

Er muss ihn treffen. Ich gebe generell keine Prognosen ab, aber Aziz hat gute Chancen. Wenn er ihn trifft, wird es sehr gefährlich, denn Aziz hat eine unglaubliche Schlagkraft. Schon jetzt ist alles auf einem sehr hohen Trainingsniveau, die Vorbereitung läuft sehr gut.

Möchtest du abschließend noch etwas sagen?

Nein, ich denke es ist alles erstmals gesagt. Ich danke euch für das Interview.

Vielen Dank für deine ehrlichen Worte und das du dir die Zeit genommen hast.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: