Es gibt einen Kämpferwechsel bei der REAL.FC 4 in Hagen zu vermelden. Ömer Cankardesler sollte am 1. Mai ursprünglich gegen den jungen aufstrebenden University of Fighting Kämpfer Shamil Banukaev ran. Allerdings muss dieser krankheitsbedingt passen. Nun bekommt es der MMA Spirit Athlet mit einem anderen Kaliber zu tun. Dimitar Kostov (4-2-0) heißt der neue Gegner, der von Ismail Cetinkaya betreut wird. Ein harter Prüfstein für den Frankfurter.

Als wir heute den Namen von Dimitar Kostov als Ersatzgegner für den Düsseldorfer Shamil Banukaev durchgegeben bekommen hatten, haben wir etwas gestaunt. Der Hamburger ist ein starkerguerilla Mann, der besonders bei We Love MMA auf sich aufmerksam machen konnte. Bei 3 Auftritten konnte er bei der Vorzeigeorganisation den Cage immer siegreich verlassen. Einen weiteren Sieg holte er bei der Anatolia Fighting Championship. Dazu kommen zwei Niederlagen gegen zwei sehr starke internationale Gegner.

Ömer Cankardesler (6-2-1) hatte kürzlich nach fast einem Jahr Schaffenspause endlich wieder gekämpft. Bei Heroic Battle 13 besiegte er Adam Zhanbolato (3-1-0) durch TKO in Runde 2 und feierte so ein erfolgreiches Comeback. Gegen Kostov geht der Frankfurter als Favorit ins Duell. Trotzdem sollte er den Kämpfer von Ismail Cetinkaya nicht auf die leichte nehmen. Kostov konnte dem bärenstarken Finnen Mikael Silander (13-4-0) 2014 fast 2 Runden Paroli bieten, bevor er sich zum Rundenende durch Guillotine Choke geschlagen geben musste.

Ein Duell, auf das sich Fans unbedingt freuen können.

Der Ticketverkauf läuft aktuell auf Hochtouren. Wer sich eine der begehrten Karten sichern möchte, kann das über die Facebook Seite von der Real.FC machen.

https://www.facebook.com/RealFighting/?fref=ts

Ömer groß

Advertisements