Freitag der 13. Boxen aus Bolton: Jack Catterall  VS Joe Hughes

Wenn in England ein Boxkampf steigt, dann kann man sich auf eines hundertprozentig verlassen: die Atmosphäre in der Halle wird sensationell sein. So auch am kommenden Freitag, den 13. Mai, der für Jack Catterall (14-0-0, 9 KO) ein Glückstag werden soll. Denn an diesem Abend will der Superleichtgewichtler unter dem Motto „Jack’s Back“ seinen WBO Intercontinental-Titel in der Premier Suite des Macron Stadium von Bolton verteidigen. 

Catteralls Gegner ist der amtierende englische Champion Joe Hughes (14-1-0, 6 KO), was die Begegnung automatisch auch zu einem Ausscheidungskampf um den britischen Titel macht. Der 22-jährige Catterall ist noch ungeschlagen und wird in seiner Heimat wegen seines aggressiven, knallharten Boxstils bereits mit dem ehemaligen Welter- und Halbweltergewichts-Weltmeister Ricky Hatton verglichen. Neun seiner 14 Kämpfe konnte Catterall vorzeitig durch KO beenden und seine brutale Performance, die er im März 2013 gegen Carl Allen hingelegt hatte, dürfte Hughes durchaus angst und bange machen. 
guerilla
Catterall selbst ist stolz darauf, zum ersten Mal Headliner eines großen Events zu sein: „Wie in allen meinen Fights werde ich meinen Fans auch dieses Mal eine fantastische Show bieten und das Eintrittsgeld auf jeden Fall wert sein. Die Leute sollen schließlich so begeistert sein, dass sie den nächsten Kampf förmlich herbeisehen.“ 

Gegner Hughes wird seinen Teil dazu beitragen, denn auch seine Bilanz kann sich sehen lassen. Von 15 Profikämpfen hat er nur einen einzigen verloren, und das war knapp nach Punkten und am Anfang seiner Karriere. Jetzt ist der Träger des IBO International-Titels bereit für Catterall, und voller Selbstbewusstsein: „Die Show mag ‚Jack’s Back‘ heißen. Doch wenn ich mit ihm fertig bin, wird Jack es sein, der flach auf dem Boden liegt.“ 

image002

Auf der vielversprechenden und mit Action prall gefüllten Fight Card von Bolton finden sich außerdem ein paar weitere talentierte Nachwuchsboxer von der Insel. So verteidigt Luke Blackledge (20-2-2, 6 KO) seinen Commonwealth-Titel im Super-Mittelgewicht, und Manchesters Jimmy Kelly (16-1-0, 7 KO), ehemaliger WBO-Champion im Super-Weltergewicht, wird sein Comeback geben. Außerdem steigen in den Ring: der ungeschlagene Super-Leichtgewichtler Steven Lewis (10-0-0, 5 KO) aus Liverpool und Leichtgewichtler Joe Costello (5-0-0, 3 KO) aus Birmingham, der seine weiße Weste ebenfalls verteidigen will. 

Kommentator: Tobias Drews 

Die nächsten Highlights auf ranFIGHTING.de:

Im Black Pass für 3,99 € / mtl. inklusive:

13.05.             19.30              Catterall vs. Hughes, WBO-Interconti

14.05.             03.00              Glory 30 Los Angeles

Im Live Pass für 14,99 €:

15.05.2016    04.00           UFC 198, Werdum vs. Miocic

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: