In Vancouver fand am 27. August  kanadischer Zeit die UFC ON FOX 21 statt. Dabei erlitt Carlos Condit nach nicht einmal 2 Minuten der ersten Runde eine schmerzhafte Niederlage gegen Demian Maia, während Anthony Pettis und Charles Oliverira sich eine Schlacht mit vorzeitigen Ende lieferten und die bezaubernde  Paige Vanzant ihre böse Seite zeigte und  Bec Rawlings unsanft schlafen schickte. 

Die Ergebnisse in der Übersicht: 

DEMIAN MAIA gewinnt gegen CARLOS CONDIT durch Submission (Rear-Naked Choke) in Runde 1 nach 1:52 Minuten.

ANTHONY PETTIS gewinnt gegen CHARLES OLIVEIRA durch Submission (Guillotine Choke) in Runde 3 nach 1:49 Minuten.

PAIGE VANZANT gewinnt gegen BEC RAWLINGS durch KO (Head Kick and Punches) in Runde 2 nach 0:17 Minuten. 

JIM MILLER gewinnt gegen JOE LAUZON nach Punkten (Split Decision) nach 3 Runden a 5:00 Minuten. 

SAM ALVEY gewinnt gegen KEVIN CASEY durch TKO (Punches) in Runde 2 nach 4:56 Minuten. 

KYLE BOCHNIAK gewinnt gegen ENRIQUE BARZOLA nach Punkten ( Split Decision ) nach 3 Runden a 5:00 Minuten  

ALESSIO DI CHIRICO gewinnt gegen GARRETH MCLELLAN nach Punkten  (Split Decision) nach 3 Runden a 5:00 Minuten.

FELIPE SILVA gewinnt gegen SHANE CAMPBELL durch TKO (Punches) jn Runde 1 nach 1:13 Minuten  

CHAD LAPRISE gewinnt gegen THIBAULT GOUTI durch TKO (Punches) in Runde 1 nach 1:36 Minuten.

JEREMY KENNEDY gewinnt gegen ALESSANDRO RICCI nach Punkten (Unanimous Decision ) nach 3 Runden a 5 Minuten. 

Kommende Woche geht es dann in Hamburg weiter. Die UFC schlägt erstmals ihre Zelte in Hamburg auf. Das Event wird zudem erstmals Re-Live im Deutschen TV bei Pro 7 Maxx gezeigt, einem Spartenkanal von ProSiebenSat.1 Media SE. Zuvor können Interessierte live über Ran Fighting sich das Event anschauen. 

Advertisements