​Am 1. Oktober steigt mittlerweile zum 6. Mal seit der Debütveranstaltung im Februar 2014 die FAIR FC. Erstmals wird die MMA Organisation mit seinen Partnern, der K1 Reihe A1 World Combat Cup und den örtlichen Red Panthers, in Wuppertal seine Zelte aufschlagen. Die ersten beiden MMA Fights stehen nun auch schon in den Startlöchern. 

Samir Baja vs Abu Barry

Abu Barry gehört im K1 zu einem der spektakulärsten und unberechenbarsten Fightern überhaupt. Unvergessen dabei ist uns seine Schlacht gegen Ruhrpott-Original Kojo Ennin in Erinnerung geblieben. Nun aber wechselt Abu Barry die Fronten und gibt bei der FAIR FC 6 sein nicht ganz überraschendes MMA Debüt. Der Athlet von den Gladiators Duisburg bringt im Stand eine riesige Portion Schlagstärke mit und kann dabei mit beiden Fäusten seine Gegner ins Reich der Träume schicken. Seine enorme Athletik und urgewaltige Explosivität sollten ihm den Wechsel ins MMA vereinfachen. 

Sein Gegner Samir Baja vom MMA Spirit gibt ebenfalls sein MMA Debüt. Allerdings wird der Striker schon länger im Ultimate Fighting gehandelt. So besitzt auch der Frankfurter zwei knallharte Fäuste in seinem Waffenarsenal und kann auch mit Knien und Kicks brandgefährlich werden. Und sein Frankfurter Traingsort im MMA Spirit Gym ist wie prädestiniert für den Wechsel vom K1 zum MMA. Mit Trainingspartnern wie Daniel Weichel, Max Coga oder Saba Bolaghi hat er einen großen Teil der Deutschen MMA Elite um sich herum. 

Wir verspreche Euch jetzt schon blind ein großes Spektakel zwischen den beiden Newcomern. 

Umol Nacofil vs Daniel Klinger

Dieses Duell hatten wir schon vorab angekündigt. Umol Nacofil bekommt auf großer Bühne die einmalige Gelegenheit,  gegen den MMA-Spirit Kämpfer Daniel Klinger sein Können unter Beweis zu stellen. Allerdings können wir beide Kampfer schwer einordnen, sind selbst gespannt auf den ersten Auftritt der beiden bei FAIR FC 6 in Wuppertal. 

Advertisements