Bei We Love MMA München am 18. Februar kommt der MMA-Paradiesvogel Charles Bennett zum ersten Mal nach Deutschland. Er trifft auf das ungeschlagene Außnahmetalent Farbod Irannejad (live und exklusiv am 18. Februar ab 19.00 Uhr auf ranFIGHTING.de).

Das Leben vieler Sportler gleicht einer geraden Linie. Seit früher Kindheit wird alles dem Sport untergeordnet, für Ablenkungen gibt es keinen Raum. Charles Bennetts Leben hingegen ist filmreif – mehr Auf und Abs hat kaum jemand erlebt.

Die Eltern Crack-abhängig und der Zwang, schnell selbst eigenes Geld zu verdienen: kein leichter Start für Charles Bennett. Schnell kam er als Jugendlicher auf die schiefe Bahn und schmiss bald die Schule. Der nur 1,65 Meter große Außnahmeathlet glänzte im Football, egal, ob als Defensive Lineman oder Running Back. Nach einem Gefängnisaufenthalt entdeckte er in einer Zeitung eine Anzeige für MMA-Training und nach der Geburt seiner ersten Tochter beschloss er, alles auf diese Karte zu setzen.

Seitdem kämpft Bennett auf der ganzen Welt, in Japan, England und natürlich den USA. Mit seinen wilden Schlägen und unorthodoxen Techniken bringt er immer wieder seine Trainer zur Verzweiflung – das Publikum liebt ihn für seinen „Alles oder Nichts“-Stil. Zuletzt konnte er spektakuläre Erfolge feiern und schlug in nur sieben Sekunden mit einem Schlag seinen Gegner in Japan k.o.

Seine Unberechenbarkeit bringt den US-Amerikaner immer in Schwierigkeiten. Er nimmt kein Blatt vor den Mund, schon lange vor Conor McGregor hat er den Trash-Talk perfektioniert. Das nahm nicht jeder seiner Gegner sportlich.

Gegen Farbod Irannajad, eineWLLMAA Umfragem versierten Ringer mit Granit in den Fäusten, wird Bennett seine ganze Erfahrung aus 60 Kämpfen benötigen. Denn Irannajad, der in seinen sieben Kämpfen ungeschlagen ist, wird alles daran setzen, sich mit einem Sieg über Bennett einen internationalen Namen zu machen.

We Love MMA, die MMA-Veranstaltungsserie, die mehr als 20.000 Zuschauer 2016 in Deutschland, Österreich und der Schweiz begeistert hat, kommt zum zweiten Mal nach München in die kleine Olympiahalle. Neben dem Deutschland-Debüt von Charles Bennett treten Lokalmatadore wie Michael Deiga Scheck (Pound for Pound Gym), Arif Emre Koyoncu (Munich MMA) und Tim Bollinger (KS Gym) an.

WE LOVE MMA MÜNCHEN live und exklusiv am 18. Februar ab 19.00 Uhr auf ranFIGHTING.de sowie als Wiederholung im re-live – Live Pass 9,99 €.

Tickets für WE LOVE MMA MÜNCHEN sind unter www.welovemma.de erhältlich.

Mehr Informationen und spannende Kampfsport-Events unter www.ranFIGHTING.de

Die nächsten Highlights auf ranFIGHTING.de:

UFC 208

HOLM vs. DE RANDAMIE

12.02. – NEW YORK

WE LOVE MMA MÜNCHEN

18.02. – MÜNCHEN

WE LOVE MMA LUDWIGSHAFEN

22.04. 2017 – LUDWIGSHAFEN FRIEDRICH EBERT HALLE

WE LOVE MMA OBERHAUSEN

13.05. 2017 – OBERHAUSEN KÖNIG-PILSENER ARENA

WE LOVE MMA STUTTGART

23.09. 2017 – STUTTGART CARL-BENZ ARENA

WE LOVE MMA HAMBURG

18.11. 2017 – HAMBURG BARCLAYCARD ARENA

Advertisements