Badr Hari muss wieder in den Knast!

Ein Superstar des Kampfsports auf Abwegen.

It's more then just a fight, it's about the pride of my nation. GLORY COLLISION Dec10.

A post shared by Badr Hari (@badrhariofficial) on

In den Niederlanden wurde Kampfsport-Ikone Badr Hari vom Bundesgericht zu einer weiteren Haftstrafe von 6 Monaten verdonnert. Wie mehrere internationale Medien berichten, soll der “Bad Boy“ zwischen den Jahren  2011 und 2014 mehrfach  gewalttätig geworden sein. 

Gegen eine  ursprüngliche Haftstrafe von 18 Monaten hatte Hari zuvor Einspruch eingelegt.  Doch dumm gelaufen, denn das Gericht sah diese Strafe im Nachgang als zu gering an und erhöhte das Strafmaß  auf  auf weitere 6 Monate, also insgesamt 2 Jahre und zusätzlich 10 Monate  Bewährung. Als wäre das nicht schon hart genug, verhängte das Bundesgericht  noch eine saftige Geldstrafe von   45.000 Euro.  Nun soll der Superstar die Reststrafe von 6 Monaten in den Niederlanden absitzen. 

Wow, was für  heftige News  für den Kumpel von Fußballstar Cristiano Ronaldo.    Erst  im vergangenen Dezember gab der exzentrische Star bei Glory in Oberhausen nach langer Pause sein viel umjubeltes Comeback gegen Landsmann   Rico Verhoeven.  Doch leider lief das Duell gegen den Intimfeind  des gebürtigen Marokkaners alles andere als gut. In der zweiten Runde musste der “Golden Boy“ gegen  Verhoeven  die Segel streichen. 

Ein geplanter Rückkampf würde somit ins Wasser fallen.  Dafür könnte ein anderer Superstar einspringen. Der Türke Gökhan Saki hatte erst jüngst Verhoeven  zu einem Duell herausgefordert. 

Wir sind gespannt wie es mit Badr Hari weiter geht.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: